Jeck vom Waldbachtal, Rufname: RAUDI, Waldböckelheim

gesundheitliche Probleme: keine bekannt,
nicht kastriert

Der hübsche Charakterkopf ist auf der Suche nach seinem für-immer-Zuhause bei souveränen Dackelfreunden mit Führungsqualitäten, die ihm bestimmt aber fair seine Grenzen zeigen. Gerne auch zu einem nettem Jäger. Das Stadtleben kennt Raudi nicht – ein absolutes Landei, das die freie Natur und ausgedehnte Spaziergänge liebt. Er wird nicht in Zwingerhaltung abgegeben!

Raudi weiß was er will und das zeigt er auch sehr deutlich, notfalls unter Einsatz seiner Zähne. Zum Beispiel versucht er, erhöhte Plätze wie Sessel, Sofa, Bett oder Aussichtspunkte an Balkon oder Fenster zu erobern, die er dann auch ernsthaft verteidigt. Es kam dadurch schon mehrfach zu Bissverletzungen. Er sollte deshalb keinesfalls in einen Haushalt mit Kindern! Von Fremden lässt er sich nicht gerne anfassen und ist dabei auch nicht mit Leckerli zu bestechen.

Er lebte bisher mit Dackelhündin und Kater zusammen. Unter konsequenter Führung wäre ein Zusammenleben mit einer souveränen Hündin oder erfahrener Katze denkbar. Rüden braucht er nicht in seinem Reich!
Sein Jagdtrieb richtet sich eher auf die Jagd nach Mäusen. Auch wenn ihn ein flüchtendes Kaninchen nicht kalt lässt, achtet er beim Gassi gehen dennoch darauf, seinen Menschen nicht zu verlieren. Fremde Hunde, Kühe, Pferde und Schafe interessieren ihn nicht.

Natürlich hat das kleine Rauhbein auch eine positive Seite:
Er ist stubenrein und kann stundenweise alleine bleiben. Er lernt gerne und ist mit Eifer dabei, wenn sein Mensch mit ihm arbeitet. Dabei ist er sehr aufmerksam, sucht ständig Blickkontakt und will alles richtig machen. Vor ca. 2 Jahren war er in der Hundeschule, was ihm viel Spaß gemacht hat. Leider wurde das Erlernte später nicht mehr angewendet und so kamen die alten Probleme wieder auf. Nach einer Auffrischung wird er die Grundkommandos und die Regeln des Zusammenlebens sicher wieder beherrschen.

Raudi will lernen und dazu sollte man ihm auch unbedingt die Chance geben. Er braucht es zum Glücklichsein! Wahrscheinlich wird er kein Kuschelhund werden. Aber in den richtigen Händen ist er ein loyaler Begleiter, der trotz seiner Special Effects auch viel Spaß macht.

Trauen Sie sich zu, dem kleinen Dickkopf die Welt zu erklären? Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

  1. Alter4 Jahre, geb. 16.08.2015
  2. Größeca. 30cm
  3. RasseRauhhaarteckel
  4. GeschlechtRüde
  5. Katzenfreundlichunbekannt
  6. Stubenreinja
  7. Kinderfreundlichnein


Jetzt Kontakt aufnehmen

Bitte nehmen Sie Kontakt auf mit:

Sieglinde Karst
Telefon: 06758/8351
E-Mail: jalisalahberg@gmail.com

Wir suchen ein neues Zuhause

1568367233434-img_3424.png
Benno, Erfurt
15705471325148-img-20190805-wa0006.jpg
Max, Gelsenkirchen
15673617975695-screenshot_20190821-184616_facebook.jpg
Lessa, 46499
15706155499520-y4d6966-2.jpg
Jeck vom Waldbachtal, Rufname: RAUDI, Waldböckelheim

Sie suchen ein neues Zuhause für einen Teckel?
Klicken Sie rechts auf den grünen Button und tragen Sie Ihren Hund ein.